Passiert hier eigentlich nichts mehr?

:-) 

Doch - es passiert eine ganze Menge - nur leider kommen wir manchmal vor lauter Musizieren nicht dazu, alles aufzuschreiben... :-)

Natürlich haben wir auch im begonnenen Schuljahr eine neue Bigbandklasse an der Gesamtschule. Und genauso, wie vor einem Jahr wird da gearde eine Menge neu entdeckt:

Weiterlesen...

Weiter geht's...

Na, das nenne ich mal klasse Einsatz! Da die Bigband-Klasse heute am ersten Schultag zur Begrüßung der neuen Fünftklässer spielte, war natürlich schnell die Frage, wie wir das organisatorisch machen könnten. Ganz ohne Probe geht's natürlich nicht, die zwei Stunden vorher könnten ganz schön knapp werden, was tun?

Letztlich gab's nur eine Möglichkeit, nämlich sich einen Tag vorher (am letzten Ferientag) zu treffen und da mal locker die Sachen für den heutigen Auftritt zu spielen.

Und ich war überrascht, wie flott und gut das ging. Es war sogar noch Zeit, hinterher ein Eis zu essen :-) 

Und heute war dann unser erster Auftritt im neuen Schuljahr, und wir konnten mal zeigen, was wir in dem Jahr so gelernt haben. 

Ich hatte das Gefühl, dass viele der neuen Fünfer ganz schön gestaunt haben, was so erreicht wurde...

Heieiei...

Heieiei... Hier ist ja schon lange nichts Neues mehr geschrieben worden - aber viel Neues ist passiert... :-)

Wir haben uns im zweiten Halbjahr richtig reingehängt, und so steht heute Nachmittag auf dem Geburtstagsfest der Gesamtschule unser erster größerer Auftritt an. Vielleicht hat der ein-oder-andere ja am "Tag der offenen Tür" gehört, wie wir mit "We will rock you" begonnen haben. Das ist natürlich mittlerweile total locker drauf und wird nachher unser "Opener" sein. (Nebenbei: es ist schon irre: vor nicht mal einem halben Jahr haben wir daran echt "geknabbert", und jetzt sitzt das so sicher, dass wir das zum Warmspielen nehmen...)

Daneben haben wir weiter an Literatur gearbeitet (im mehrstimmigen Bereich sind wir ja schon lange), haben die Kenntnisse an unseren Instrumenten verbessert und sind mehr und mehr zu einer ganz tollen Gemeinschaft gewachsen. 

Vorgestern hatten wir das, was wir in den Tuttiproben so gelernt haben, mal den Instrumentallehrern vorgespielt. Die kennen ja "nur" ihre Stimmgruppen und haben die Songs nie von der ganzen Bigband gehört. Da gab's aber große Augen (und Ohren :-) ), wie das Ganze im Zusammenspiel klingt. 

Und das nach nicht mal einem Jahr!

Echt super! Und weil das so super ist, geht nicht nur das alte Schuljahr mit unserem Auftritt zuende, sondern beginnt auch gleich  das nächste Schuljahr mit einem Auftritt: am Begrüßungstag der neuen Fünftklässler werden wir auch wieder aktiv sein.

(Und weil jetzt die Zeit zum Spielen ist und nicht zum Schreiben, gibt's gerade auch kein aktuelles Foto - das wird dann nach dem Auftritt heute Nachmittag nachgereicht...)