35 Meter über der Erde

20170117 150733Nun ist unsere Baustelle auch von Weitem sichtbar. In der letzten Woche rieben wir uns zunächst ein wenig die Augen, es kamen Betonmischlastwagen. Wofür ist der Beton? Wird etwas schon die Bodenplatte gegossen?

Nein, der Beton goss ein Fundamtent für den Kran, der 75 Tonnen wiegt, 35 Meter hoch ist und einen Schwenkarm von fast 50 Meter Länge hat.

Weiterlesen...

Der erste Beton kommt!

12012017Es waren um die 400 große Lastwagen voll mit Erdreich, die in den vergangenen Wochen aus dem ziemlich großen Loch zwischen Kepler-Sporthalle und Gesamtschule abtransportiert worden sind. Inzwischen ist die Fläche für die Bodenplatte perfekt planiert und vorbereitet für den Rohbau, der hier bald in die Höhe wachsen wird.

Weiterlesen...

Auch die Nachbarschaft schaut auf die Baustelle

Von unserem riesigen Projekt Neubau sind nicht nur wir fasziniert, sondern auch unsere Nachbarschule – das Kepler-Gymnasium – schaut gespannt, was sich bei uns tut. Da wir direkt Schulhof an Schulhof liegen, sind leider auch Bäume und ein Spielbereich des Gymnasiums von unserer Baustelle betroffen. Daher hat sich nun die Medien-AG des Kepler-Gymnasiums auf den Weg gemacht und ein Interview mit unserer Schulleiterin Christiane Althoff geführt. Dies kann nun auf dem „Keplerkanal Ibbenbüren“ bei you tube angesehen werden:

Weiterlesen...