Projekt Sporthelfer

sporthelfer logoDas Projekt Sporthelfer ist schon jetzt eine kleine Erfolgsgeschichte.

Die fast 30 SuS der AG Sporthelfer haben eine ganz besondere AG-Einheit erfahren: Paul Langenfeld vom Kreissportbund besuchte die Sporthelfer-AG von Nadine Schrameyer und absolvierte eine Theorieeinheit zu Aufbau und Organisation des Sports in Vereinen und Verbänden.

Was auf den ersten Blick etwas langweilig klingt, entpuppte sich als spannende und lehrreiche AG-Einheit. Paul Langenfeld hat den SuS verdeutlicht, wie sehr er deren Engagement als zukünftige Sporthelfer schätzt. In der AG Sporthelfer erwerben sie nicht nur persönliche, sozial-kommunikative, fachliche und Methodenkompetenzen, die sie danach als Hospitanten in Vereinen und der Schule direkt anwenden können; die SuS erfahren auch etwas, das mindestens genauso wichtig ist: Respekt für das, was sie tun.

Einen ausführlichen Bericht zur AG Sporthelfer findet sich in der IVZ vom 10.11.17 unter dem Titel „Respekt macht Spaß“.