Rückblick: Themenabend LRS

mangel 1LRS ist keine Krankheit, sondern vielmehr eine Beschreibung und man kann etwas dagegen tun! – Der Schulpsychologe Paul Mangel informierte interessierte Eltern und auch Lehrer kürzlich beim Themenabend „Förderung von Schülerinnen und Schülern bei besonderen Schwierigkeiten imErlernen des Lesens und Schreibens (LRS)“.

In einem recht umfangreichen Vortrag erläuterte Paul Mangel kurzweilig zahlreiche Phänomene der LRS. Die Eltern nutzten die Gelegenheit, um interessierte Fragen zu stellen und mit dem Experten ins Gespräch zu kommen. Im zweiten Teil des Abends informierten die Didaktische Leiterin Anja Telljohann sowie die Lehrerinnen Stefanie Glüsing und Susanne Riese über das LRS-Konzept an der Gesamtschule Ibbenbüren. 

Die Präsentationen des Schulpsychologen und der Schule zum Thema LRS stehen im Downloadbereich zur Verfügung und können dort noch einmal in Ruhe nachgelesen werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich einfach über eine Mitteilung im Logbuch oder über das Sekretariat an die Schule.