Dornröschenprojekt einer Schülergruppe

IMG 1951Langsam wird es voll auf unserem Schulhof. Schon 595 Schülerinnen und Schüler verbringen ihre Pausen bei uns – und wir wachsen ja noch in den nächsten vier Jahren...

Außerdem nimmt uns die tolle Baustelle derzeit natürlich auch einiges an Platz zum Toben, Spielen und Entspannen in den Pausen. Unsere Schülervertretung (SV) hat sich dazu Gedanken gemacht: auf der letzten Lehrerkonferenz wurde über zusätzliche Aufenthaltsbereiche in der Mittagspause abgestimmt, die Schulsprecher Gerrit und Madleen stellten dem Kollegium ihre überzeugenden Ideen vor, die auf breite Zustimmung stießen.

Aber weitere Schüler packen auch an: hinter dem Kunstraum liegt ein wunderschönes Fleckchen Garten, in dem man ganz toll sitzen könnte. Der Schulträger – also die Stadt Ibbenbüren – sagte uns bereits zu, dass man sich gerne um Sitzgelegenheiten kümmern würde und diese für die Schüler auch finanzieren kann.

Aber: leider ist das schöne Wiesenstück über und über mit Dornenzweigen bewachsen. Es erinnert ein wenig an das Schloss von Dornröschen kurz bevor der Prinz den 100jährigen Schlaf beendet.

Daher wurden selbst Handschuhe improvisiert und Heckenscheren mitgebracht. Auf den Fotos seht ihr die fleißigen Helfer beim ersten Beschneiden des Gestrüpps. Wir freuen uns nun schon auf die ersten warmen Sonnentage, an denen wir das Fleckchen Paradies einweihen können! Danke für die tolle Aktion und an Frau Katz, die das Projekt motivierend begleitet.